Kategoriearchive: Zukunftswerkstatt

Sparsame Straßenbeleuchtung: Eschenburg schafft 88 Prozent Einsparung

Sparsame Straßenbeleuchtung: Eschenburg schafft 88 Prozent Einsparung

Kein Vorher-Nachher-Bild: Die Straßenlampe verbraucht in Eschenburg heute 88 Prozent weniger Strom als 1993. Die Umrüstung auf LED erfolgte weitgehend aus eigener Kraft. Diese Aufnahme hat Norbert Sosna beigesteuert, eigentlich für den Fotowettbewerb – nun wird aber auch die sparsame LED-Beleuchtung in Szene gesetzt.

Der Stromverbrauch für Straßenbeleuchtung in Eschenburg betrug in 1993 insgesamt 591.288 kWh. Dieser Verbrauch konnte bis zum Jahr 2019 auf 85.501 kWh gesenkt werden, obwohl die Anzahl der Straßenlampen in dieser Zeit von 1.221 Lampen auf 1.471 Lampen erhöht wurde. Somit konnten die Stromkosten pro Lampe trotz Tariferhöhung von 55,62 € auf 13,66 € reduziert werden. Das ist eine Kostenreduzierung um 75 %. Der Verbrauch pro Lampe wurde sogar um 88 % verringert.

„Ich könnte heulen, dass wir kein Vorher-Nachher-Bild haben“, sagt Bürgermeister Götz Konrad. Bauhof-Mitarbeiter Michael Hain, der die meisten Birnen auf LED eigenhändig umgerüstet hat, lächelt sparsam: „Dafür hatten wir einfach keine Zeit.“ Der Rathaus-Chef hört diese Bescheidenheit nicht gerne, er bezeichnet sie sogar als falsch: „Wir haben einfache Zuschüsse erhalten vom Land Hessen und von der EKM, und konnten somit diese Umrüstung selbst steuern mit den eigenen Kollegen im Rahmen der Mittel und Möglichkeiten“, erläutert Konrad das Erfolgsrezept.

 

 

Gemeinde Eschenburg verlängert Video-Wettbewerb über Energie

Mit unserem Video-Wettbewerb können Kinder und Jugendliche bis 1. Oktober 2020 Beiträge einsenden rund ums Thema Energie. Einfach den QR-Code scannen und Ausschreibung lesen.

Bei der neunten Energie-Messe in Eschenburg haben wir das Thema Ausbildung in den Mittelpunkt gerückt. „Berufe mit Energie“ ist weiter unser Thema, um das Zukunfts-Thema mit der Zukunft zu verknüpfen. Und unter den Bedingungen der Corona-Krise legen wir unseren Video-Wettbewerb neu auf: Die „Zukunftswerkstatt Energie“ soll zeigen, was jeder zuhause tun kann, damit sparsam und effizient mit Öl, Gas und erneuerbarer Energie umgegangen wird.

Die Energiewende fängt in den eigenen vier Wänden und im Heizungskeller an. Vielleicht ist die Zeit ohne Unterricht in der Schule auch mal was, sich intensiver damit zu befassen, wie eigentlich eine Heizung funktioniert. Wieviel Strom braucht mein Handy? Wie macht Photovoltaik aus der Sonne Strom? Man muss ja nicht gleich jemandem aufs Dach steigen oder in die Luft gehen, um dem Thema nachzuspüren. Wir hätten gerne bis 1. Oktober einen Video-Film unter dem Titel „Zukunftswerkstatt Energie“ und Eurem eigenen Thema.

Mit unserem Video-Wettbewerb wollen wir für diese „Berufe mit Energie“ interessieren. Mit der Fachkraft für Abwassertechnik, der Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, dem Fachangestellten für Bäderbetriebe und dem Forstwirt bilden die Gemeinde Eschenburg, Gemeindewerke und Verbände ebenfalls in Berufen aus, die sehr viel mit Energie zu tun haben. „Wenn die Corona-Krise vorüber ist, werden wir gerne auch wieder die Microgasturbine am Klärwerk vorstellen und im Schwimmbad zeigen, was der Trick am Außenbecken ist“, verspricht Bürgermeister Götz Konrad

Als Preise winken derzeit: Ballonfahrt für 1 Person (Gemeinde Eschenburg), 100 € Geldwertkarte (Freizeitbad „Panoramablick“ ), 100 € (VR Bank Lahn-Dill), 100 € (SKB Solartec), 50 € (Landtagsabgeordneter Stephan Grüger), 1 Boxspringbett (Wohncentrum Wissenbach). Wer möchte, kann weitere Preise für diesen Video-Wettbewerb beisteuern. Mehr Informationen gibt es unter www.endlich-energie.de/zukunftswerkstatt  im Internet.

Und die Gemeinde Eschenburg hat mittlerweile einen Kanal bei YouTube, wo die Videos später gezeigt werden.

 

Berufe mit Energie

Es gibt viel zu tun…und spannende Jobs

Das war schon in der Steinzeit so:  Wer die Höhle warm bekam, war klar im Vorteil. Das wird auch in der Zukunft so bleiben. Energie ist eines der wichtigsten Themen. Deshalb wollen wir hier Berufe mit Energie sammeln. Vorschläge oder Infos? Einfach mailen an energie@eschenburg.de Gerne auch Beispiele und Betriebe aus der  Region.

Beruf Ausbildung Weitere Infos
Anlagenmechaniker Betriebe der Innung www.shk-dillenburg.de
Schornsteinfeger Betriebe der Innung www.schornsteinfeger-eschenburg.de
Dachdecker Betriebe der Innung
Maurer Betriebe der Innung
Schreiner
Konstruktionsmechaniker Bosch
Elektrotechniker für Betriebstechnik Betriebe der Innung, Bosch e-zubis
Elektroniker(in) Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
Zimmerer Betriebe der Innung