Kategoriearchive: Zukunftswerkstatt

„Zukunftswerkstatt Energie“ zur Energie-Messe

Bis zur Eschenburger Energie-Messe im November soll das Thema „Ausbildung“ in den Mittelpunkt gerückt werden. „Sonst bleiben bald viele Häuser kalt“, warnt Bürgermeister Götz Konrad. Das LDK-Klimaschutz-Konzept hat zusammen mit den Schornsteinfegern erhoben: Von den rund 70.000 Heizungen im Lahn-Dill-Kreis sind 20.000 älter als 20 Jahre, etwa 10.000 sogar älter als 30 Jahre. Und trotzdem plagen die Heizungsbauer und Energie-Experten Nachwuchssorgen.

Deshalb sollen sich bis dahin Jugendliche mit einem Video-Wettbewerb bereits im Vorfeld zur Energie-Messe einbringen können. Das Thema Ausbildung wird bei der „kleinen Schau der großen Möglichkeiten“ dann am 9. und 10. November 2019 in der Wissenbacher Mehrzweckhalle im Mittelpunkt stehen. Zur 9. Energie-Messe finden sich unter www.endlich-energie.de alle weiteren Informationen im Netz. Aussteller können sich dort auch schon anmelden.

„Der traditionelle Termin im Februar lag vor der Leitmesse, was die Heizungsbauer und -Hersteller hemmte“, blickt Konrad zurück. „Alle eint aber die Suche nach Nachwuchs und der Blick in die Keller zeigt, dass hier in den nächsten Jahrzehnten noch viel gute Arbeit geleistet werden kann, das hat Zukunft“, ergänzt Eschenburgs Bürgermeister.