Autorarchive: klankmedia

Lahn-Dill-Bergland Energie GmbH

Aus dem Leitprojekt „20 + 20 in 2020“ im Naturpark wurde 2014 eine regionale Energieerzeuger-Gemeinschaft mit zwölf Kommunen, einer Kirche, einem Naturstrom-Unternehmen und einem regionalen Entwickler gegründet. Beteiligt sind neben den Kommunen Bischoffen, Dillenburg, Herborn, Angelburg, Bad Endbach, Dautphetal, Ehringshausen, Eschenburg, Hohenahr, Mittenaar, Siegbach und Sinn die Zentrale Pfarreivermögensverwaltung der EKHN, die EAM Natur GmbH und die Hermann-Hofmann-Gruppe. Eines der ersten gemeinsamen Projekte soll der Windpark Galgenberg in Eschenburg werden.

Herborner Straße 1, 35080 Bad Endbach, www.ldb-energie.de

Gemeinde Eschenburg

Klimaaktiv und effizient. 17,9 Prozent des Stromverbrauchs werden bereits in der Kommune erzeugt (Stand 2018). Solarpark mit 2,1 MW. Viele eigene Projekte wie 5 BHKW für Mehrzweckhalle, Schwimmbad, Dienstleistungszentrum, Rathaus und Bürgerhaus, Microgasturbine im Klärwerk, Holzpellets-Heizung mit Nahwärme. Sonnenstrom von zwei Feuerwehr-Dächern, LED-Umrüstung der Straßenbeleuchtung. Nassauer Straße 11, 35713 Eschenburg-Eibelshausen, www.eschenburg.de und Plattform www.endlich-energie.de

Bosch Thermotechnik

Hersteller von energieeffizienten Heizungsprodukten und Warmwasserlösungen mit Fertigung in Eibelshausen, Ausbildung in den Berufen Konstruktionsmechaniker, Elektroniker, Fachkraft für Metalltechnik, Fachinformatiker,

Laaspher Straße, 35713 Eschenburg. (02774) 709132, www.bosch-thermotechnik.de